Phonovideo : VJ Turntable Animation

Ein geniales Projekt hat sich der Student Clemens Kogler ausgedacht. Mithilfe von 2 Turntable’s, einem Mixer, einem Projektor sowie einer Leinwand projeziert er Animationen, basierend auf Album-Covers auf die Leinwand, was aussieht wie als wenn sie auf den Plattentellern laufen. Das ganze basiert auf der Technik der Phenakistoscope, welche schon 1829 das erste mal benutzt wurde. Die Grafik oben erklärt den Aufbau dieses Versuches.

Phonovideo is a VJ tool or visual instrument used to display animations in an analog way without the help of a computer. “Stuck in a Groove” is the first film made with this technique, it serves also as a demo for the technique .
In the future phonovideo could be used for live performances in cooperation with musicians, performers and other artists.

Stuck in a Groove / Phonovideo from Clemens Kogler on Vimeo.

via

2 Antworten zu “Phonovideo : VJ Turntable Animation

  1. Pingback: Tweets that mention Phonovideo : VJ Turntable Animation « Dressed Like Machines -- Topsy.com

  2. Pingback: Phonovideo – Analoge VJing Turntables | Kotzendes Einhorn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s