Google löscht Mp3-Blogs

Gleich zu beginn, eine Nachricht, die eher für Verwunderung sorgt und wo ich mich doch frage, was „der große Bruder“ Google denn noch alles so in petto hat, ausser ehrlichen Menschen ihre harte Arbeit zu nehmen! Aber lest selbst:

Mindestens sechs beliebte mp3-Blogs wurden von Google gelöscht. Mit der Begründung der Urheberrechtsverletzung hat der Onlineriese die Plattformen, die über ihren Blogger- oder Blogspot-Service betrieben wurden, geschlossen – ohne die Seitenbetriber vorzuwarnen. Zu den betroffenen Blogs zählen unter anderem Pop Tarts Suck Toasted, I Rock Cleveland, It’s A Rap und Masala. Mitbegründer der letzteren Seite, Guillaume Decouflet, äußerte sich entsprechend fassungslos über die Vorgehensweise des Internetgiganten. „Google behandelt blogger wie Big Brother“, äußerte er sich in Anspielung auf George Orwells Dystopie „1984“ gegenüber der britischen Zeitung The Guardian, „erst schießen, Fragen danach.“

via Motor.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s